Mietendeckel in Berlin, Neue Provisionsregelung beim Verkauf Ihrer Immobilie.

Es tut sich einiges auf dem Immobilienmarkt.

 

In der Vergangenheit war es in einigen Bundesländern noch möglich, dass Immobilienverkäufer oder Verkäuferinnen den Immobilienprofi beauftragten, aber dessen Kosten komplett von den Käuferinnen oder Käufern übernommen wurde. Mit dem am 23. Dezember 2020 in Kraft getretenen „Gesetz zur Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser“ können nur noch höchstens 50 Prozent der Maklerkosten auf Käufer oder Käuferinnen übertragen werden, sofern der Makler oder die Maklerin die Interessen beider Seiten vertritt. Soll der Immobilienprofi einseitig in Ihrem Interesse tätig sein, zahlen Sie allein die Provision. Wird er oder sie der Person beauftragt, die kaufen möchte, dann zahlen Sie nichts. Neu ist außerdem, dass ein Maklervertrag stets der Textform bedarf, wozu auch eine E-Mail zählt.

 

Gerne beraten wir Sie und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

So erreichen Sie uns:

telefonisch: 030 31 01 66 22

per mail: post@clientsandfriends.de

im Internet: www.clientsandfriends.de